PRAXIS FÜR ZAHNHEILKUNDE

Dr. Eva-Maria Mozgan
Ihre Zahnärztin stellt sich vor!

Wir befinden uns von 8.8.2018 bis 28.8.2018 auf Urlaub.
Wir sind ab dem 20.8.2018 telefonisch wieder erreichbar oder Sie nutzen die Möglichkeit auf unserer Homepage online unter Kontakte einen Termin zu vereinbaren!

Ich bin in einem Dreimäderlhaus als älteste Tochter aufgewachsen. Schon sehr früh war mir klar, dass ich einmal studieren, und somit die erste Akademikerin in der Familie sein werde. Mein Ehrgeiz war schon im Gymnasium sehr ausgeprägt: Ich wollte so viel wie möglich erfahren und habe neben den verpflichtenden, auch eine Reihe von freiwilligen Wahlfächern absolviert. Die Studienwahl stand bald fest, aber es sollte nicht die Zahnmedizin sein.

Als frisch inskribierte Studentin merkte ich allerdings bald, dass sich meine Ziele und Wünsche mit dem gewählten Studium nicht erreichen lassen. Daher habe ich mir das erste Studienjahr als Bedenkzeit auserkoren, die die Frage „Was will ich denn jetzt wirklich für den Rest meines Lebens beruflich machen?“ klären sollte. Nach einem Jahr voll Suchen, Überlegen, Brainstormen, unzähligen Ideen und vielen Gesprächen, kam es drei Tage vor meinem 19. Geburtstag zu einem prägenden Erlebnis. Ab diesem Tag, galt mein Bestreben, mich der Zahnmedizin zu verschreiben.

Eine Entscheidung, die ich bis heute nicht bereut habe!
Anfangs habe ich mich mit der Chirurgie identifiziert: Extraktion, Implantologie, etc. liegen mir auch heute noch am Herzen. Was ich aber im Laufe des Studienfortschrittes total für mich entdeckt habe, ist die Parodontologie. Ich sage: „Gott sei Dank!“. Gerade dieses, oftmals vernachlässigte Fachgebiet, ist nämlich besonders wichtig. Parodontologische Erkrankungen sind leider im Vormarsch.

 

Lebenslauf:
2017 Ordinationsgründung meiner Wahlzahnarztordination
Angestellte Zahnärztin bei der WGKK
Diverse Vertretungstätigkeiten bei niedergelassenen Zahnärzten
2014 Promotion zur Dr. med. dent.